Nachhaltigkeit
im CITTI-PARK

Nachhaltigkeit

CITTI-PARK FOR FUTURE

Der CITTI-PARK lebt Nachhaltigkeit – nicht nur im Bereich Green Building, auch im Hinblick auf Elektromobilität und Recyclingpapier wurden umweltfreundliche Lösungen gefunden.

Wer sich die Dächer des CITTI-PARKs und der Nebengebäude einmal genauer anschaut, erkennt einen grünen Mikrokosmos voller Leben. Dank Grünbedachung finden Bienen, Schmetterlinge, Käfer und Vögel ein neues, geschütztes Zuhause – und das mitten in der Stadt.

Doch Grünbedachung bringt nicht nur ein Stück Natur in die Stadt zurück und schafft so ökologische Ausgleichsflächen – der „Dachgarten“ kann noch viel mehr. So binden die Pflanzen Schadstoffe und Feinstaub aus Regenwasser und der Luft und reduzieren den CO₂-Anteil. Sie sorgen für eine verbesserte Wärmedämmung im Winter und wirken im Sommer wie ein Hitzeschild. Damit verringern sie die Energie, die für das Erhitzen und Kühlen der Gebäude benötigt wird. Neben extremen Temperaturen schützt Grünbepflanzung auch vor UV-Strahlen und mechanischen Beschädigungen und verlängert so die Lebensdauer des Daches.

Niederschlagswasser wird zurückgehalten und verdunstet zum Teil – das sorgt für Kühlung, Luftbefeuchtung und damit ein verbessertes Umgebungsklima. Durch die Speicherung von Regenwasser werden außerdem Entwässerungskanäle und Kläranlagen weniger belastet.

Grünbedachungen sind wahre Alleskönner. Doch nicht nur im Bereich Green Building, auch in Sachen Elektromobilität setzt der CITTI-PARK auf Nachhaltigkeit: Direkt rechts vor dem Haupteingang stehen Stromladesäulen für Elektrofahrzeuge mit insgesamt sechs Ladepunkten bereit.

Und nicht zuletzt steht auch das im Innenteil unseres Magazins verwendete Papier ganz im Zeichen der Umwelt: Seit Kurzem wird recyceltes Papier verwendet. Das bietet nicht nur die gleiche Qualität wie herkömmliches Papier, sondern schont auch die Umwelt, spart Energie und Wasser.